<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
2023
2730   

Jazzit Musik Club
Elisabethstr. 11,
5020 Salzburg, Austria
Tel ++43 662 883264
email: club@jazzit.at


Jazzit auf Facebook


Freitag, 15.09.2017 | 20.30 h | Saal | nicht bestuhlt | Eintritt

Take The A-Train Festival
Cafe Drechsler (AT) / Brenk Sinatra (AT)

CAFE DRECHSLER

Die wichtigsten Protagonisten der akustischen Club Music und eine der legendärsten Live Bands Österreichs sind wieder zurück: Café Drechsler.
Als die Granden des Trip Hop damit beschäftigt waren, akustische Sounds zu samplen und in einen elektronischen Kontext zu bringen, arbeiteten drei Wiener Musiker bereits am Gegenentwurf: den elektronischen Clubsound akustisch und virtuos zum Leben zu erwecken. Unplugged und ohne Filter.
Der Schlagzeuger Alex Deutsch, der Bassist Oliver Steger und der Saxophonist Ulrich Drechsler entwickelten Anfang des Jahrtausends einen ganz eigenständigen, unverwechselbaren musikalischen Stil.
Was man bis dahin nur in elektronischer Form von den Plattentellern der DJs in den Clubs kannte, übertrugen CAFÉ DRECHSLER in einen komplett akustischen Kontext, mit dem sie national wie international überwältigende Erfolge erzielten und nur ein Ziel verfolgten - ihr Publikum zum Tanzen zu bringen!
Nun sind CAFÉ DRECHSLER wieder da. UND WIE SIE DAS SIND!!! Basierend auf dem  Besten was die aktuelle akustische und elektronische Club Musik zu bieten hat, erschaffen sie daraus erneut eine unvergleichliche Mischung aus Jazz, Funk, Soul, TripHop, Breakbeat, Drum’n’Bass, Minimal & Detroit Techno und, und, und!!!
Mit dabei haben sie Ihr neues Album „And NOW....Boogie!“ (Universal Music) Darauf präsentieren CAFÉ DRECHSLER die Quintessenz ihres einzigartigen Stils: noch klarer, noch entschlossener und komplett am Punkt der Zeit ins Hier und Jetzt gebracht!




Besetzung
Alex Deutsch: dr
Oliver Steger: dr
Ulrich Drechsler: sax

Link: www.ulrichdrechsler.com




Ab ca. 23.00 Uhr > Night Train
BRENK SINATRA

Der rastlose Wiener Produzent Brenk Sinatra avancierte in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten und umtriebigsten Beat-Schmiede Europas. Nachdem Brenk bereits zahlreiche Artists aus dem Nachbarland wie Casper, Olexesh, Morlockk Dilemma, Audio88 & Yassin u.v.m. mit maßgeschneiderten Beats ausstattete, recordeten auch namhafte US-Rapper wie Mac Miller, B-Real, Kurupt, WC, Xzibit, Guilty Simpson auf Brenks Instrumentals.
Brenks Produktionen ernten in den Medien stets Anerkennung und auch über internationales Airplay kann sich das Wiener Beat-Schwergewicht freuen: sowohl Gilles Peterson mit seiner Worldwideshow auf BBC Radio 1 als auch Eminem's Radiosender Shade 45 schicken seine Tracks regelmäßig über den Äther.
Wenn er nicht gerade als Drittel des legendären Producer-Trios "Betty Ford Boys" durch Europa tourt oder gemeinsame Alben wie "Retox" produziert, arbeitet Brenk Sinatra am Feinschliff des kommenden Albums der Westcoast Legende MC Eiht, das unter dem Namen „Which Way Iz West“ auf DJ Premiers Year Round Records erscheinen wird. (MC Eiht wurde als Mitglied der legendären Crew "Comptons Most Wanted" zu einer Westcoast Legende, sein Auftritt im Kultfilm "Menace II Society" sowie zahlreiche Features mit Rap-Größen wie Snoop Dogg brachten ihm internationalen Ruhm). Preemo wird auf „Which Way Iz West“ nicht nur als Executive Producer tätig sein, sondern auch gemeinsam mit Brenk die instrumentale Vorlage für Eiht's musikalisches Comeback liefern.
Neben Gangsta-Rap der Westcoast und grimey HipHop aus Detroit, schlägt Brenk Sinatras Herz für alten, europäischen Prog-Rock und die Soulmusik der 70er Jahre. Diese Leidenschaft manifestiert sich nicht nur in den zahlreich verwendeten Samples, sondern auch in Form eines Albums mit Kansas City’s Soulstimme Miles Bonny, der mit Brenk kurzerhand die Gruppe S3 (Supa Soul Sh*t) gründete. Nach Brenks 2008 veröffentlichtem Instrumental Debüt „Gumbo“, sorgte der zwei Jahre später veröffentlichte Nachfolger „Gumbo II“ für großes Aufsehen bei den Beat-Gourmets rund um den Globus. Auf dem 2015 erschienenen Soloalbum "Midnite Ride" den Brenk als Soundtrack für nächtliche Autofahrten konzipierte, ließ er seine „wavy“ Beats zu einem seiner stimmungsvollsten Releases aller Zeiten zusammenfließen.


Link: www.brenksinatra.com


Tickets


VVK 20,– / AK 25,– / Jugend & StudentInnen 10,– // oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

EMail