<<  August 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Jazzit Musik Club
Elisabethstr. 11,
5020 Salzburg, Austria
Tel ++43 662 883264
email: club@jazzit.at


Jazzit auf Facebook


Freitag, 15.10.2010 | 20.30 h | Saal | nicht bestuhlt | Eintritt

Crossing the Bridge – Istanbul Dub Blues
BABA ZULA (TR) / DR. OPIN / DJ ANGELOVE

BABA ZULA

Baba Zula ist die neue Oriental-Dub-Avantgarde vom Bosporus. Die Musikgruppe aus dem quirligen Künstlerviertel Istanbuls, der Kulturhauptstadt 2010, fokussierte von Anfang an auf improvisatorische Soundscapes. Die Band erspielte sich im europäischen Raum große Bekanntheit, insbesondere seit sie in der Musikdokumentation „Crossing the Bridge“ von Fatih Akin ihre west-östlichen Klanglandschaften zwischen den Kontinenten herumschweifen ließen.
Bei ihren Liveauftritten verbinden BaBa ZuLa die Musik gern mit Kunst. Bauchtanz, bunte Kostüme, Dichtung, Theater und Live-Animation – ihre Shows sind ein Fest für die Sinne. Die Geschichte von BaBa ZuLa beginnt in Istanbul, der Heimatstadt der Band. Ihre Anfänge liegen mehr als eine Dekade zurück, als sie sich auf ihre musikalische Reise begaben, auf der sie moderne Musik und Aufnahmetechniken mit althergebrachten Instrumenten verbanden. Baba Zula ist die neue Oriental-Avantgarde: Türkische Folk Music durch den Sampler gejagt.

 

@myspace


Besetzung
Murat Ertel: electric saz, electronics, vocals
Levent Akman: percussion, electronics
Cosar Kamçi: percussion, darbuka
Bahar Sarak: dance
Elena Hristova: vocals


DR. OPIN

Kosmopolit Dr. Opin (samt Gästen und DJ Angelove) lädt anlässlich der Vorstellung seiner CD Time Garden zur musikalischen Weltreise: Vom Balkan bläst er sich via Afrika-Funk nach Jamaika, macht dort in der strengen Dub-Echokammer Station, skankt zu den HipHop-Vettern in der Bronx und swingt mit einem Chanson auf den Lippen über den großen Klangozean retour Richtung Europa. Die mittlerweile zur Kult-Band avancierte Formation mit Musikern aus Salzburg, Ghana, Bulgarien und Griechenland spielt seit Februar 2010 einmal monatlich mit Gast-KünstlerInnen im Jazzit.
Und für das Europäische Festival der Kulturen, dessen Schwerpunkt u.a. auf der Türkei liegt, ist die Band Baba Zula, die neue Oriental-Dub-Avantgarde vom Bosporus zu einem gemeinsamen Konzertabend im Jazzit eingeladen.

 

@myspace

 

Besetzung
Yorgos Pervolarakis: vocals, guitar
Peter Fürhapter: doublebass, sax
Svilen Angelov: keys, electronics
Kiril Stoyanov: drums

& Special Guests

 

Tickets


VVK 12,– / AK 15,– / Jugend 7,– // oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Eintritt für Saal & Lokal!

EMail